Sozial-Kompetenz

Die Fähigkeit, gut mit anderen Menschen umgehen zu können, ist ganz entscheidend für alle, die in einer Organisation eine Führungsrolle übernehmen. Dazu gehören die folgenden Kompetenzen:

Sie haben Interesse an einem Coaching oder Training zum Thema Sozial-Kompetenz?
Dann können Sie hier mit mir


Kommunikation

Kommunikation wird immer mehr zu der entscheidenden Schlüsselqualifikation für Führungskräfte. Ein neues Konzept wird nicht akzeptiert, wenn es nicht verstanden wird. Eine neue Aufgabe wird nicht umgesetzt, wenn die Sinnhaftigkeit in Frage gestellt wird. Sie können Methoden kennenlernen, wie Sie erfolgreich mit Vorgesetzten oder Mitarbeitern kommunizieren und Mitarbeiter aus unterschiedlichen Fachabteilungen überzeugen.
Zielgruppe: Projektmanager, Projektteammitglieder und alle, die Führungsverantwortung haben oder künftig übernehmen sollen.

Inhalte

  • Kommunikationsmodelle
  • Botschaften klar und verständlich strukturieren (Pyramidenprinzip)
  • Probleme logisch strukturiert lösen (Logikbäume)
  • Inhalte effektiv kommunizieren und überzeugend präsentierten (Storyline)
  • Überzeugungstechniken

Interkulturelle Handlungskompetenzen

Je unterschiedlicher die im Team vertretenen Kulturen sind, desto mehr Perspektiven können einbezogen werden und so besser können die gefundenen Lösungen sein. Gleichzeitig erhöht es die Komplexität und beeinflusst die Zusammenarbeit. Lernen Sie, wie Kommunikations- und Entscheidungsfindungsprozesse ablaufen können, welche Art von Feedback erwartet und annehmbar ist, wie mit Konflikten angemessen umgegangen wird, wie Autorität erwartet oder akzeptiert wird und welche Art von Motivation angebracht ist.

Zielgruppe

Alle Führungskräfte und Mitarbeiter, die mit Kollegen aus verschiedenen Kulturen zusammenarbeiten oder sie führen.

Inhalte

  • Typische Herausforderungen beim Arbeiten mit Kollegen aus verschiedenen Kulturen
  • Unterschiedliche Werte, Normen und Arbeitsweisen sowie Verständnis von anderen Sichtweisen
  • Verstehen der eigenen kulturellen Prägung und Sensibilisierung
  • Chancen und Stärken verschiedener Kulturen nutzen

Generationenmanagement

Die demographische Entwicklung stellt Führungskräfte vor die Herausforderung, dass sie mit bis zu fünf unterschiedlichen Generationen gleichzeitig in ihrer täglichen Arbeit umgehen müssen. Jede Generation hat unterschiedliche Bedürfnisse, aber auch verschiedene Erwartungen an ihren Arbeitsplatz und ihre Führungskraft. Das läuft nicht immer ohne Missverständnisse und Konflikte ab. Verstehen Sie, wie die einzelnen Gernerationen „ticken“ und wie Sie souverän auch Mitarbeiter führen können, die älter als Sie selbst sind.

Zielgruppe

Alle Führungskräfte, die Mitarbeiter aus unterschiedlichen Generationen führen.

Inhalte

  • Unterschiedlichen Erwartungen verschiedener Generationen verstehen und managen
  • Chancen und Herausforderungen der generationellen Vielfalt nutzen
  • Vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Erfahrungsaustausch und Kompetenzvermittlung schaffen
  • Irritationen und Konflikte verringern
  • Intergenerationelle Führungskompetenz, Teamfähigkeit und Mitarbeiterentwicklung

Ich freue mich, wenn Sie diesen Beitrag weitersagen: